Kündigung des Vertrags und ein Besuch bei Davinci

Kündigung des Vertrags und ein Besuch bei Davinci

Da sich die Weigerung von Davinci einen Bauantrag zu erstellten nun ohne erkennbare Gründe etliche Monate hingezogen hat, haben wir den Vertrag auf Empfehlung unseres Rechtsbeistands gekündigt.

Um endlich zu einem Haus zu kommen ließen wir uns dann bei KD Haus einen Termin geben und fuhren nach Ratingen wo wir von Chef und Seniorchef empfangen und aus unserer Sicht perfekt beraten wurden. Da zeigt sich eben wahre Expertise. Zu jeder Frage gab es entweder Anschauungsmaterial zum Anfassen oder Datenblätter. Alles in allem ein sehr erbaulicher Vormittag in Ratingen

Auf dem Rückweg nach Hause machten wir dann noch einen kleinen Umweg zu der Davinci Zentrale in Elben und den Musterhäusern in Gebhardshain. Hätte sich die Gelegenheit ergeben, hätten wir dort natürlich gefragt ob und wann denn Davinci gedenkt, unsere Anzahlungen zurückzugeben.

Aber die Gelegenheit zu fragen bot sich erst gar nicht, denn obwohl die Musterhäuser bis 17 Uhr geöffnet sein sollten, war schon um 16:30 Uhr nur noch die Putzfrau vor Ort, die in gebrochenem Deutsch erklärte, sind schon alle weg.

Naja, wir schlenderten dann noch um die 3 Häuschen, sahen bröckelnden Putz, defekte Beschattungstechnik und modernde Dachkästen (Oh ja, ich fühle mich bestätigt bezüglich meiner Theorie warum Ausbauhauskäufer ihre Fallrohre selber installieren müssen) und fuhren froh darüber, dass sich Davinci der Leistung verweigert nach Hause.

die ganze Geschichte lesen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.